BMBF-Forschungsschwerpunkt | Steuerung im Bildungssystem

Aktuelle Aktivitäten und erste Befunde aus der zweiten Förderphase

News vom 10.06.2015

 

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

zeitgleich zur kalendarischen Mitte ist auch für die meisten im Forschungsschwerpunkt SteBis geförderten Projekte die Halbzeit der zweiten Förderphase erreicht. In den seit 2013 geförderten Anschlussvorhaben neigen sich die Datenerhebungsphasen dem Ende, zum Teil liegen bereits erste Auswertungsbefunde vor.

Mit der heutigen Newsletter-Ausgabe möchten wir Ihnen einen kurzen Einblick in den aktuellen Arbeitsstand von zunächst zwei (zeitlich am weitesten vorangeschrittenen) Projekten geben, die unter der Leitung von Prof. Harm Kuper sowie unter der Leitung von Prof. Uwe Maier jeweils zum Steuerungsinstrument der testbasierten Lernstandserhebungen forschen. Alle weiteren aktuell im Schwerpunkt geförderten Projekte werden wir Ihnen in den kommenden beiden Ausgaben vorstellen.

Daneben berichten wir über zwei internationale SteBis-Gastvorträge, die in diesem Jahr an der Freien Universität Berlin gehalten wurden und - ausgehend von Programmentwicklungen in den sich von Deutschland stark unterscheidenden Bildungssystemen Chiles und Australiens - interessante Impulse für einen hiesigen Diskurs zu Steuerungs- und Professionalisierungsfragen im Kontext schulischer Qualitätsentwicklung geben können.

Unser Kurzbericht über das bei SteBis zum Jahreswechsel neu eingeführte Qualifzierungsformat "Webinar" sowie der Ausblick auf neue Publikationen informiert Sie außerdem über aktuelle Entwicklungen im Bereich der Nachwuchsförderung sowie über den (inter-)nationalen Diskussionsstand zu zentralen Fragen der Steuerung des Bildungssystems.

Sommerliche Grüße,

Ihre Koordinierungsstelle "Steuerung im Bildungssystem" (SteBis)