BMBF-Forschungsschwerpunkt | Steuerung im Bildungssystem

Webinar "Mixed Methods Research" mit Prof. Dr. Philipp Mayring

Webinar mit Prof. Dr. Mayring

Webinar mit Prof. Dr. Mayring

News vom 26.09.2016

Für die knapp 90 NachwuchswissenschaftlerInnen, die im Mai 2016 an dem kostenlosen Webinar der Koordinierungsstelle zum Thema Mixed-Methods-Research teilgenommen haben, bot das Online-Seminar eine gute Gelegenheit, das eigene Forschungsvorhaben mit Blick auf das gewählte oder angestrebte multiperspektivische Studiendesign zu optimieren. Das Webinar erfolgte auch diesmal wieder als öffentlich zugänglicher Teil des SteBis-Angebotsprogramms zur Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses und wurde von Prof. Dr. Philipp Mayring, dem renommierten Professor für psychologische Methodenlehre an der AAU in Klagenfurt und Begründer der qualitativen Inhaltsanalyse, gemeinsam mit der Koordinierungsstelle umgesetzt.

Während der zweistündigen Arbeitsphase wurden Begrifflichkeiten von Mixed Methods in Abgrenzung zu verwandten Konzepten wie der Triangulation eingeordnet und die historischen Entwicklungslinien des Verfahrens nachgezogen. Vor diesem Hintergrund wurde die Bedeutung von Mixed Methods auf Basis wissenschaftstheoretischer Begründungen (konstruktivistische, pragmatische und dialektische Argumentation) sowie das angemessene Vorgehen in der Forschungspraxis unter Zugrundelegung wissenschaftlicher Gütekriterien diskutiert.

Zwischendurch und im Anschluss an den Vortrag gab es immer wieder die Möglichkeit, sich interaktiv einzubringen, etwa in einer Fragerunde mit dem Experten oder der gegenseitigen Vernetzung und dem Austausch mit anderen TeilnehmerInnen, der diesmal sehr rege genutzt wurde.

Das aufgezeichnete Webinar kann online unter folgendem Link eingesehen werden:  https://webconf.vc.dfn.de/p2ycbianiuv/