BMBF-Forschungsschwerpunkt | Steuerung im Bildungssystem

Internationales Publizieren in der empirischen Bildungsforschung

News vom 16.12.2014

Webinar "Internationales Publizieren in der empirischen Bildungforschung" mit Prof. Dr. Jürgen Baumert und Prof. Dr. Ulrich Trautwein am 26.11.2014

Am 26.11.2014 nahmen etwa 30 Nachwuchswissenschaftler/innen an einer gemeinsamen Weiterbildungsveranstaltung der vom BMBF geförderten Koordinierungsstellen „Steuerung im Bildungssystem (SteBis)“  und „Mehrsprachigkeit und sprachliche Bildung (KoMBi)“ zum Thema „Internationales Publizieren in der empirischen Bildungsforschung“ teil. Mit Prof. Dr. Jürgen Baumert und Prof. Dr. Ulrich Trautwein konnten zwei ausgewiesene Experten für die 2-stündige Veranstaltung gewonnen werden. Ziel des Seminars war es, dem wissenschaftlichen Nachwuchs der vom BMBF geförderten Forschungsschwerpunkte das Handwerkszeug für die strategische und taktische Publikationsplanung im internationalen Raum zu vermitteln. Dabei  wurde der Workshop von den Koordinierungsstellen erstmalig als ein Webinar organisiert, bei dem die Teilnehmenden über eine entsprechende Plattform dem Vortrag visuell und per Audioübertragung folgen und sich aktiv beteiligen konnten.

Die Experten gliederten Ihren Vortrag in fünf Bereiche, in denen erörtert wurde, unter welchen Bedingungen es sinnvoll ist, in englischen Journals zu publizieren bzw. wann eine deutschsprachige Publikation sinnvoller ist und welche langfristigen  und kurzfristigen Strategien ergriffen werden sollten, um erfolgreich in internationalen Zeitschriften zu publizieren. Weitere wichtige Aspekte des Vortrags waren das Erlernen guten Schreibens sowie der Umgang mit Gutachten.

Die Resonanz der Teilnehmenden auf das Online-Format war sehr positiv und wird die Koordinierungsstellen SteBis und KoMBi ermuntern, ausgewählte andere Themen in Zukunft ebenso als Webinar zu präsentieren.

31 / 59